StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Die Winkelgasse
Die Winkelgasse ist nur auf magischen Wegen zu erreichen, entweder über das Flohnetzwerk, durch Apparieren oder über ein magisch zu öffnendes Portal im Hinterhof des alten schäbig wirkenden Pubs „Zum Tropfenden Kessel“. In der Winkelgasse befinden sich Geschäfte, die Bücher, Schreibwaren, Lebensmittel, Sportartikel und allen erdenklichen Zaubererbedarf führen. Dort können auch alle Schulbücher und Schulutensilien für den Unterricht in Hogwarts erstanden werden. Das Einkaufsviertel ist zwar grundsätzlich nur magischen Menschen zugänglich, Muggeleltern können jedoch ihre magisch begabten Kinder beim Einkaufen begleiten.
Die Nokturngasse
In der Nokturngasse gibt es alle möglichen Artikel zum Betreiben schwarzer Magie. Einige zwielichtige Händler treiben heimlich Handel mit streng verbotenen Gegenständen. Allerdings werden in der Nokturngasse auch durchaus praktische Waren verkauft, etwa der fleischfressende Schneckenschutz; der Ort ist so etwas wie das Bahnhofsviertel der Zaubererwelt.

Austausch | 
 

 Mihael Jeevas (uc)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Mihael Jeevas (uc)   Mo Nov 19, 2012 3:19 pm



╔═══════════════════════════
FAKTEN
╚═══════════════════════════
||×Vollständiger Name
Mihael Jeevas

||×Spitznamen
Miha '' Freak '' Missgeburt '' Kröte '' Froschmaul

||×Alter/Geburtstag/Sternzeichehn
17 Jahre '' 31.10. '' Skorpion / Pferd

||×Geschlecht
männlich

||×Blutgruppe

Blutgruppe B
Gute Züge: wild, aktiv, Macher, kreativ, leidenschaftlich, stark
Schlechte Züge: egoistisch, unverantwortlich, unversöhnlich, unberechenbar


||×Körpergröße
1,68 cm

||×Stimme
Len Kagamine

||×Spezies
Mensch

||×Familienstand
ledig

||×Informationen zur Familie?
Bis auf seine Großmutter sind alle verstorben

||×Herkunft
Japan '' Ishikawa '' Suzu '' Wakayamamachi Himiya

||×Letzter Wohnort
Lager für Mutanten

||×Letzter Beruf
Schule niemals beendet, keine Berufsausbildung

||×Fähigkeiten

Über viele seiner Fähigkeiten is Mihael sich selbst noch nicht im klarem. Sein ganzes Leben über musste er vor seinen speziellen Gaben davonlaufen und lernte sie eher durch ungewollte Unfälle kennen. Sein Blut ist dunkel, beinahe schwarz und trägt eine giftige, aber nicht tödliche Wirkung inne. In geringer Dosis wirkt es wie ein linderndes Beruhigungsmittel, erhöht sich die Dosis wirkt es zuerst halluzinierend als auch berauschend und geht dann in eine mittel- bis fatale Körperlähmung über. Dieselbe Substanz ist in seinem Speichel vorhanden, jedoch zu sehr geringer Dosis, wodurch sein Speichel eine lindernde, minimal betäubende Wirkung besitzt, was Speichel ja von Natur aus hat. Dies gilt auch für alle anderen Körperflüssigkeiten, wie Tränen u.Ä. Dadurch das sein Blut so dunkel ist, sind sowohl seine Augäpfel als auch seine Nagelbetten und seine Zunge leicht bist stark dunkel gefärbt. Sein Blut, Speichel und andere Körperflüssigkeiten schmecken zu dem intensiv süßlich, was ein Miteffekt des Giftes ist, aber nicht wirklich etwas mit irgendeinem Zuckeranteil zu tun hat.

In seiner linken und in seiner rechten Hand befinden sich Münder, mit denen Mihael Flüssigkeiten aufnehmen, aber keine richtige Nahrung zu sich nehmen kann, die gekaut oder komplex zersetzt werden müsste. Die Flüssigkeiten gehen direkt in sein System über, heißt also, Wasser, Blut, Suppe oder was auch immer ist in seiner Konsistenz simpel genug um von den schwachen Verdauungssäften des giftigen Speichels umgewandelt zu werden. Der Speichel seiner „Extramünder“ ist weitaus zähflüssiger und fast schon wie eine Art Klebstoff. Stark genug um sich damit sogar zeitweise an Wänden festhalten, oder klettern zu können.

Die Konsistenz kann sich verändern, je nachdem wie viel davon eingesetzt wird. Das mag zwar verdammt widerlich klingen, aber es lässt sich nicht bestreiten das solch eine Fähigkeit nur Vorteile erbringen kann, vor allem auf einer Insel ohne viel Habe… Es geht nicht nur darum tragbaren „Uhu-Kleber“ mit sich zu führen, um es scherzhaft auszudrücken, er ist in der Lage Gegner für einige Sekunden oder sogar Minuten, wenn er denn die Chance dazu bekäme, irgendwo zu fixieren und es lässt sich noch weitaus mehr damit anstellen, zumal eine dickere Konsistenz von Speichel ebenso bedeutet, dass das darin enthaltende Gift intensiver wirkt und somit doppelten Schaden auf den Gegner ausübt. Da wird schnell mal Arm oder Bein taub. Er ist kein Kämpfer, sondern ein simpel entwickeltes Fluchttier mit Gaben, die ihm Vorteile verschaffen um heil davonzukommen, so einfach ist das. Und warum auch nicht? Nicht jeder ist ein Kämpfer.

Mit diesen Extramündern ist er zu mehr in der Lage als nur zu sabbern …, was seine normalen Finger nicht im Stande sind zu leisten. Auch wenn man es sich nur schwerlich vorstellen kann, fällt es ihm manchmal leichter mit Hilfe von Zähnen und Zungen seiner Hände Dinge zu formen oder zu kombinieren, als mit den Fingern. Gut, im Grunde hatte es wieder mit sabbern zu tun… Alles in allem… kein Wunder, dass er im Leben so viel runter gemacht und schief angeguckt wurde. Finden die Leute ihn nicht komplett widerlich, dann finden sie es halt zum schießen komisch, oder lächerlich. Er ist es nach wie vor nicht gewohnt mit dieser Abneigung umzugehen, aber das muss er wohl.

Durch die angeborene Immunstärke gegen das eigene Gift, fällt es Mihael auch leichter sich zu heilen und er ist resistent gegen einige Sorten von Giften. Er kann sogar verdorbene Nahrung aufnehmen, wenn es darum ginge, sein Körper ist in der Lage Fäulnis und natürliches, bis chemisches Gift zu gewissem Maße zu neutralisieren, auch wenn das nicht gerade einfach ist, sondern viele Energien verbraucht.

Dringlich zu erwähnen wäre noch, dass alle drei Zungen in seinem Besitz ähnlich wie die eines Frosches fungieren können. Damit ist nicht gemeint, dass sie nur klebrig & giftig sind wie der Rest seiner Fähigkeiten, sondern dass sie wie bei einem Frosch ausgestoßen werden können um – nun, die Vielfalt ist groß. Mihael kann damit nicht nur greifen, sondern sich auch festhalten, etwas umwickeln und zu sich heranziehen und der Muskel ist elastisch genug um sein eigenes Gewicht zu halten, sogar unter Extremsituationen das einer zweiten Person. Die Zungen an sich machen im ersten Moment einen ganz normalen Eindruck. Der Rest des Muskels befindet sich die meiste Zeit über in einem Hautsack unter dem Zungenobermuskel. Die Zungen an sich sind gar nicht so lang, es ist eher das massiv dehnbare Gewebe, wodurch die Zunge gut und gerne zwei bis dreimal so lang wie Mihaels Körpergröße werden kann. Das Gewebe zieht sich genauso problemlos wieder zusammen, selbst wenn die Zungen über mehrere Stunden oder Tage gezwungen wären sich zu dehnen und zu strecken.

Das sind alle Fähigkeiten die er bisher kennt, dabei besitzt er so viel mehr von denen er noch nichts weiß, oder ahnt, da er keine Vorstellung hat wie man es anstellen könnte. Das wird sich mit der Zeit geben. Die Liste wird erweitert, sollten neue Fähigkeiten hinzukommen.


||×Kriminalakte

Mihael hat in seinem Leben nur einen einzigen Mord begangen und das auch nur aus Selbstverteidigung, doch es wurde ihm hoch angerechnet [eindeutig im negativen Sinne] und wird ihn für den Rest seines Lebens verfolgen, da es sich bei dem angeblichen Opfer um einen Offiziersaufsehenden aus dem Mutantenlager gehandelt hat, eine hohe Position und eine wichtige Persönlichkeit derer Familie politischen Einfluss besaß, somit war sein Schicksal auf alle zeit besiegelt. Und darum ist seine Lasche auch rot.

╔═══════════════════════════
AUSRÜSTUNG
╚═══════════════════════════
||×Geheimwaffe: Topfdeckel
||×Detonationshalsband: Beide Handgelenke

||×Lasche: ø geistige Krankheit
||×Lasche: Ħ körperliche Krankheit
||×Lasche: ⊥ Sozialstatus
||×Lasche: ♥ Sexualität
||×Lasche: √ Kriminalakte
||×Lasche: ✖ spezielle Fähigkeiten


╔══════════════════════════
ÄUSSERLICHKEITEN
╚══════════════════════════
||×Aussehen×||

Sein linker Augapfel war genetisch anders als der Rest seines Körpers strukturiert, eher normal und erlag deswegen dem lähmenden Gift seines eigenen Körpers welches sich nach den ersten paar Jahren seiner Kindheit zu entfalten begann. Durch die ständige Bewegungsstarre, wodurch auch das Augenlid betroffen war, blieb das Auge ungeschützt und erblindete. Ein recht schmerzhafter Prozess. Seit je her kann er sein linkes Augenlid, dass auch leicht gelähmt ist, nicht mehr wirklich bewegen und sein Auge daher nicht öffnen. Darunter befindet sich sowieso nichts weiter als eine pechschwarze, blinde Murmel.

Mihael hat einen passend zu seiner Größe schmächtig zierlichen Körperbau. Wenn überhaupt ist er eher athletisch gebaut, mit einem sehnigen Körperbau. Sportlich oder gar muskulös kann man ihn nicht bezeichnen, denn so etwas wie Muskeln besitzt er eigentlich kaum bis gar nicht. Seine Gesichtszüge und Hände wirken weibisch, viel zu weich, so ie seine helle Haut. Man kann die dunklen Adern durch sie schimmern sehen. Seine Iris ist von Natur aus eisblau, kann sich jedoch in Dunkelblau verfärben, wenn sein Gemüt sich ebenso verfinstert. Die Haare… die ließ Mihael sich schon immer lang wachsen. Er trägt sie gerne lang, egal was manch anderer darüber sagt und pflegt sie nicht mehr als jeder andere Mensch auf Erden, nicht zu extrem, nicht zu wenig. Wenn er viel unter der Sonne ist, wandelt sich das Weißblond zu einer satten, goldenen Farbe. Gekleidet ist er, durch seinen Sozialstatus und durch das Lager aus dem er kommt, nur in Lumpen die ihm viel zu groß sind. Ein großer, brauner Mantel mit weißer Fütterung, ein weißes Hemd das ihm bis zu den Knien geht, eine kurze, braune Hose und abgetragene, schwarze Turnschuhe.

Verborgen unter dem Kragen seines Mantels verbirgt sich eine dicke, tiefe Narbe an seiner Halsschlagader. Im Bereich der Brust versteckt er drei noch gut sichtbare Narben von tiefen Stichwunden, die sein herz zum Glück verfehlt haben, als auch seine Lungen. Auch unter dem Bauch sammeln sich einige Messerstichnarben an, so wie vereinzelt Narben von stumpfen und scharfen Waffen an den Schienbeinen und Unterarmen. Ihm fehlt zusätzlich ein Stück vom linken Ohr, die obere Kante wurde fein säuberlich abgeschnitten, so wie die Kuppe seines linken, kleinen Fingers. Die Wunden sind nicht sein Werk, sondern stammen von Mutantenhassern und Konflikten aus dem Lager, wo Personen bezahlt wurden um ihn zu töten, oder fertig zu machen.


╔═══════════════════════════
PERSÖNLICHKEIT
╚═══════════════════════════
||×Charakter×||

So gut darin Menschen einzuschätzen ist er nicht wirklich und seine Persönlichkeit ist genauso unberechenbar, er könnte also nicht einmal sich selbst wirklich einschätzen. Es gibt Tage, an denen ist Mihael richtig schüchtern und ängstlich, misstraut jeder noch so kleinen Mücke und ist stark in sich gekehrt. In diesem Status geht er jeglichen Konflikten aus dem Weg und ist besonders wachsam. An anderen Tagen ist er vorlaut, mutig und richtig unverschämt, sucht die Konfrontation und kann die Klappe nicht halten. Vor allem aber ist er dann auch weniger schüchtern. Es kommt darauf an ob er ausgelaugt ist oder bei Kräften. Menschen haben immer zwei Gesichter, vor allem wenn sie nervlich ermüdet sind, oder frisch und fit.

Auf jeden Fall bleiben gewisse Charakterzüge bestehen, egal wie er nun gerade ist. Manchmal bemerkt man diese Charakterzüge stärker, manchmal schwächer. Beispielsweise kann Mihael furchtbar besitzergreifend und eifersüchtig sein, da er ein geringes Selbstbewusstsein besitzt und sich als wertlos betrachtet. Um damit umzugehen, hat er viele gemeine Schläge entwickelt, die ihn bei Kräften halten, zum Beispiel ist er manipulativ, egoistisch, manchmal sogar oberflächlich und intrigant. Er ist eine männliche Zicke und verdammt sensibel als auch emotional, auch wenn er es nicht oft zeigt – seine traurige Seite. Er kompensiert es mit Kälte, Gleichgültigkeit, Sadismus oder Wut, die er auf andere richtet. Sadistisch… ja, er kann ein grausames Aß sein, wenn er so richtig wütend ist, wobei er jegliche Kontrolle über sich verliert, dabei tendiert er öfters dazu ungewollt Mitleid zu haben und feinfühliger zu sein als ihm lieb ist. Was Schmerzen angeht, er erträgt sie zu einem gewissen Grad. Er hasst Schmerzen, es sei denn sie sind nicht dazu gemeint, ihm zu schaden…

Menschen die ihn flüchtig kennenlernen bezeichnen ihn als überheblich, kalt und herablassend. Jemand, der sich eindeutig für etwas Besseres hält und den Kontakt zu Anderen meidet. Kennt man ihn länger, bezeichnen die Leute ihn als cholerische, unberechenbar eund gefährliche Nervensäge, oder als langweilig und viel zu sehr in sich gekehrt. Man sieht also, der Zufall entscheidet, welchen Mihael man nun letztendlich kennenlernt. Emotional stabil sieht anders aus, doch die letzten Monate seines Lebens waren auch sehr anstrengend… wenn man mal von den Monaten absieht in denen er mit drei Messerstichen in der Brust im Krankenhaus lag und ohne Beistand und Mitmenschen um sein Überleben kämpfte ohne zu wissen warum eigentlich. Vielleicht bietet die Insel ihm die Chance sich endlich selbst zu finden.



╔═══════════════════════════
VERGANGENHEIT
╚═══════════════════════════
||×Lebenslauf×||



||×Wer ist auf deinem Avatar?×||
Deidara aus Naruto

||×Darf der Steckbrief weiterverwendet werden?×||
Nein


╔══════════════════════════
FRAGEBOGEN
╚══════════════════════════
||×Mit wem reist dein Charakter bevorzugt? Männer oder Frauen?×||
Männer, er kommt mit Frauen einfach nicht klar. Das heißt nicht, dass er sie hasst.

||×Dein Charakter hat getötet. Warum?×||
Entweder, weil er es musste, man es darauf angelegt hat, oder weil man sich in Dinge eingemischt hat, die einen nichts angehen. Seine Hemmschwelle ist nicht allzu groß. Er will kein kleiner Fisch in einem Becken voller Haie sein. Jeder Mensch auf der Insel bedeutet Gefahr. Bewegt man sich also falsch, wird er sich verteidigen.

||×Dein Charakter findet eine verwundete, hilflose Person. Was tut er/sie?×||
Das kann variieren... kann man im Moment nicht sagen.

||×Jemand fleht deinen Charakter an ihn begleiten zu dürfen. Was sagt/tut er/sie?×||
Je nachdem ob die Person von Nutzen ist, oder eindeutig harmlos ist und keine Gefahr darstellt, kann es vorkommen, dass er diese Person auf unbestimmte Zeit mitnimmt.

||×Dein Charakter gewinnt eine Auseinandersetzung. Der Verlierer gibt auf. Was tut dein Charakter?×||
Sich am Leid und der Schande des Anderen erfreuen, oder erst richtig unfair werden.

||×Wäre dein Charakter bereit sein Leben für einen Fremden zu opfern??×||
Eher nicht...

||×Was sind die Beweggründe deines Charakters zu überleben?×||
Das weiß er noch nicht...

Nach oben Nach unten
 
Mihael Jeevas (uc)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
死 & ライフ  :: //Charaktere\\ :: ///Bewerbungen-
Gehe zu: